Schreib endlich dein verdammtes Buch! – mit Kenza Ait Si Abbou

"Wenn du als Experte anerkannt werden möchtest, dann musst du ein Buch schreiben". Als Kenza diesen Satz hörte, hat es bei ihr sofort Klick gemacht. Nach nur wenigen Monaten entschied sie sich Ideen zu sammeln und ihr eigenes Buch zu veröffentlichen. Im Interview erzählt Kenza, wie sie zu ihrer Buchidee kam, welche Hürden es am Anfang gab und wie die Buch-Veröffentlichung ihren Expertinnenstatus pushte...und natürlich viele weitere spannende Themen.

„Wenn du als Experte anerkannt werden möchtest, dann musst du ein Buch schreiben“. Als Kenza diesen Satz hörte, hat es bei ihr sofort Klick gemacht. Nach nur wenigen Monaten entschied sie sich Ideen zu sammeln und ihr eigenes Buch zu veröffentlichen.

Kenza Ait Si Abbou ist Buchauthorin, Keynote-Speakerin und Senior Manager für Robotics und Artifical Intelligence bei der Deutschen Telekom IT und brennt für Themen wie Künstliche Intelligenz, Algorithmen und Computer-Codes.

Kennengelernt habe ich die Kenza vor zwei Jahren in unserem Growth Hacking Workshop bei der Deutschen Telekom und war sehr happy, sie nun bei mir im Podcast als Gast begrüßen zu dürfen.

Im Interview erzählt Kenza, wie sie zu ihrer Buchidee kam, welche Hürden es am Anfang gab und wie die Buch-Veröffentlichung ihren Expertinnenstatus pushte…und natürlich viele weitere spannende Themen.

Liebe Kenza, ich freu mich dass du hier bist. Erzähl mal über ein wenig über dich. Und wie kamst du dazu ein eigenes Buch zu schreiben?

Ich erinnere mich sehr gut daran, als du mir in unserem Growth Hacking Workshop damals sagtest: „Wenn du als Experte anerkannt werden möchtest, dann musst du ein Buch schreiben“ die Idee hat mich lange nicht losgelassen. Ein paar Monate später entschied ich mich dann dazu mein eigenes Buch zu schreiben…nur war die große Frage über was? 

Ich bin zwar ein Techie, aber mein Lebenslauf und auch meine Berufserfahrung sind sehr vielfältig, ich habe alles mögliche gemacht, war in vielen Ländern und habe vieles ausprobiert. Deswegen wurde mir häufig vorgeworfen, dass ich in nichts wirklich Experte bin.

Du willst endlich als ExpertIn wahrgenommen werden? Hier ist Deine Checkliste mit den Schritten dazu!

Das hört sich so an als ginge das so schnell und einfach den Titel für das Buch, den richtigen Verlag etc. zu finden..

Kenza: So einfach war das aber nicht. Ein dreiviertel Jahr hat es gedauert das richtige Thema für mich zu finden.
Zuerst war die Überlegung ein Buch über Female Empowerment zu schreiben, da es ein Thema ist, wo ich mich auch persönlich engagiere. Ich entschied mich dann aber doch dafür, über Künstliche Intelligenz zu schreiben, ein Thema aus meinem Berufsfeld.

Mit wurde zwischenzeitlich dann eine Literaturagentin empfohlen. Ihr habe ich dann von meiner Idee erzählt, und sie meinte zunächst, dass sie nur Sachbücher betreut und das Thema Künstliche Intelligenz eher als Fachbuch geeignet ist. Aber ich ließ nicht locker und schickte ihr dann den Link zu meinem Tedtalk zu und konnte sie schlussendlich doch von meiner Buchidee überzeugen.

Da habe ich schon deinen Growth Hack rausgehört. Du hast die Literaturagentin von deinem nerdy Thema überzeugen können, indem ihr ne coole Keynote von dir zugeschickt hast und ihr damit gezeigt hast, wie spannend und interessant das Thema Künstliche Intelligenz eigentlich ist?

Kenza: Genau. Es geht nicht um das Thema, sondern wie man das Thema vorstellt. Die Story in deinem Buch und die Message ist wichtig. Jedes noch so komplizierte Thema kann man auch super einfach erklären, indem man es in eine schöne Story packt.

Dann kam endlich dein Buch „Keine Panik, ist nur Technik“ raus. Und was ist danach passiert?

Kenza: Es gab einen großen medialen Wirbel. Für Menschen wie mich, die als Angestellte arbeiten und nicht selbstständig sind, ist so ein Buchcover die bessere Visitenkarte. Mit einem Buch wird man nicht reich und ein Sachbuch wird sich nicht so gut verkaufen wie ein Roman. Aber es ist wie ein Stempel auf deinem CV, welches anderen signalisiert: Du weißt worüber du sprichst!

Mein Arbeitgeber hat sehr positiv darauf reagiert. Die Pressesprecherin hat mich zu einem Interview eingeladen, welches später im Intranet mit allen Mitarbeitern geteilt wurde. Innerhalb kürzester Zeit haben sich über 300 Leute bei mir gemeldet und wollten das Buch unbedingt haben.

Das ganze Interview kannst du dir in unserer aktuellen Podcast-Folge anhören.

Wenn du mehr über Kenza’s Buch wissen möchtest:
https://iamkenza.de/autorin-keine-panik/

Mehr zu Kenza Ait Si Abbou:
https://www.linkedin.com/in/kenza-ait-si-abbou

Das ganze Gespräch gibt's im Growth Hacking Podcast mit Hendrik Lennarz. Überall, wo Du Podcasts findest.

25.000+ Downloads!

Den Growth Hacking Podcast findest Du überall, wo Du Podcasts hörst. 

Spread the word & teil diesen Podcast!

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pocket

Wir setzen Deinen ersten Growth Hack gemeinsam um!

Komm zur nächsten Growth Hacking Masterclass. Kleine Gruppen, praxisnahes Training, komplett kostenlos.