Wie wählt man die richtigen Marketing KPIs aus? mit Daniel Levitan

Facebook-Ad Nerd Daniel Levitan, erzählt uns wie Loyalty Ads funktionieren, warum das Zusammenspiel von Marketing und Sales für die Lead Generierung wichtig ist und welche KPIs man wirklich benötigt.
Levitan

https://anchor.fm/hendrik-lennarz/episodes/112-22-Marketing-KPIs—Wie-whlt-man-die-richtigen-aus—mit-Daniel-Levitan-eikp5o

Daniel Levitan ist seit 11 Jahren tätig im Bereich Social Media und Ad Marketing. Heute ist Daniel selbstständig als Experte für Facebook und Instagram Marketing unterwegs.

Seine Karriere begann er damals bei den Urlaubspiraten und MyDeals zu einer Zeit, wo man Internet-Ads noch nicht so lange genutzt hatte. Dort hatte Daniel die Möglichkeit, viel mit Ads zu experimentieren und wurde somit auch Experte in diesem Gebiet.

Daniel: Eine große Aufgabe war für uns damals die Internationalisierung, also eine große Community zu schaffen. Und dies lässt sich leicht über Facebook aufbauen. Die Deals wurden also erstmal nur über Facebook gepostet und Leute haben darüber berichtet.

Langsam haben wir dann auf unsere Webseite aufmerksam gemacht, wo die Leute auch Ihre eigenen Deals posten konnten. Und so haben wir unsere Facebook Community auf unsere Webseite bekommen.

Hendrik: Habt Ihr bewusst E-Mail Adressen eingesammelt, um die Community dadurch im eigenen Funnel zu haben?

Daniel: Diejenigen die sich angemeldet hatten, hatten auch die Möglichkeit für die Deals mitzuvoten. Das schafft wiederum Trust für die anderen Deals. Deshalb waren wir so erfolgreich, weil wir so echt waren.

Was Daniel aus seinem damaligen Job mitgenommen hat: Community first! Wenn ein Schnäppchen oder Deal schlecht ist, dann ist der auch schlecht und wird nicht gepostet.  

2015 wechselte Daniel dann auf die B2B Schiene wo es darum ging Leads vor allem über Twitter und LinkedIn zu generieren.

Daniel: Ich habe mich damit sehr schwergetan, besonders mit Twitter Ads. Ich sagte meinem Chef: „Ich kann euch beweisen, dass ich auch über Facebook, B2B-Leads gewinnen kann.“ Aus nur 200 Dollar Budget habe ich es nach relativ kurzer Zeit geschafft, 15000 Dollar zu machen.

Dafür habe ich nicht nur auf die KPIs geguckt die Facebook mir anzeigte, sondern auch darauf wie gut die Lead-Qualität war. Irgendwann habe ich verstanden, es bringt mir nichts die Lead Anzahl zu erhöhen, wenn die Qualität der Leads schlecht ist. Damit habe ich das B2B-Business so perfektioniert, indem ich Facebook nur noch als Stellschraube genutzt hab und viel mehr auf Sales Force geguckt hab.

Hendrik: Welche KPIs speziell für B2B sind dann wirklich wichtig?

Daniel: Für mich sind es die KPIs im B2B, die du nicht direkt siehst. Wenn du mit Facebook arbeitest sind es die MQLs. In unserem Fall, wenn das Marketing den Lead qualifiziert hat.

Wenn du mehr über KPIs wissen möchtest, dann hör dir das komplette Interview in unserer Podcastfolge an!

Melde dich kostenlos zu unserer nächsten MasterClass an, damit wir dir einen Growth Hack zum umsetzen mitgeben können.

You can get the whole conversation in the Growth Hacking Podcast with Hendrik Lennarz.

20.000+ Downloads!

Find the Growth Hacking Podcast anywhere where you listen to podcasts.

Spread the word & share this podcast!

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pocket